video corpo cad

Einstellungstest bestanden!

Wilkhahn
Zu meinen MyArchiExpo-Favoriten hinzufügen

Wilkhahn-Kandidat setzt sich in einem intensiven Auswahverfahren durch.

Viele Unternehmen berichten, dass kaum passendes Personal zu finden ist – unabhängig davon, ob es um Führungspositionen, Fachkräfte oder Auszubildende geht. Aber was können Arbeitgeber tun, um geeignete Kandidaten zu finden? Im Zeitalter der Digitalisierung sind kreative Maßnahmen und neue Denkweisen gefragt. Die Recruiting Agentur Raven51 hat dafür die passenden Antworten und kombiniert das Potenzial des digitalen Wandels mit über 50 Jahren Erfahrung im HR-Marketin

Fakt ist: Raven51 weiß, wie man passende Kandidaten findet. Selbstredend, dass auch in eigener Sache keine Abstriche gemacht werden. Auf den über 1.200 Quadratmetern Bürofläche der neuen Niederlassung in Frankfurt hat die Innenarchitektin Ursula Czogalla ein modernes Arbeitsumfeld geschaffen. Der Standort verfügt nicht nur über 60 Arbeitsplätze mit optimaler Akustik, sondern auch über Besprechungsräume und Begegnungszonen für kreatives Arbeiten. Hierbei wurde besonderes Augenmerk auf eine ergonomische Bestuhlung gelegt, die dem dynamischen Image der Agentur gerecht wird. Eine Aufgabe, die wie gemacht war für den Planer Silvio Mondello. Der ist Geschäftsführer des gleichnamigen Büroeinrichtungsunternehmens und setzt wie Raven51 auf hohe Qualität in der Kandidatenauswahl – daher war die Entscheidung für den idealen Bürostuhl alles andere als ein Selbstgänger.

Umso mehr freuen wir uns, dass sich der Wilkhahn-Kandidat in einem intensiven Auswahlverfahren durchsetzen konnte. Denn vom gesamten Raven51 Team wurden Bürostühle ganz unterschiedlicher Machart über einen längeren Zeitraum getestet. Die Mehrheit der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter hat sich im Anschluss für den IN entschieden. Durch das bewegliche Sitzen dank der 3-D-Kinematik Trimension® konnte der IN gegenüber seinen Mitbewerbern überzeugen und sich seinen Platz im Unternehmen sichern. Der äußerst dynamische und gleichzeitig komfortable Bürostuhl aktiviert gesundes Bewegungssitzen in den neuen Großraum- und Zweierbüros. Begleitet wird der IN durch den Sitzbock: Er sorgt in der Begegnungszone für willkommene Abwechslung. Der rote bzw. graue Eyecatcher fördert Offenheit und Haltungswechsel nicht nur im übertragenen Sinn: Er kann quer besessen, in Längsrichtung „geritten“ oder zum Abstützen genutzt werden.

Sitzbock
{{medias[193239].title}}

{{medias[193239].description}}

{{medias[193241].title}}

{{medias[193241].description}}

Andere zugeordnete Trends