cad

Saint Germain des Prés

Targetti
Zu meinen Favoriten hinzufügen

FOTOGRAF: Hugo Hebrard - LICHTDESIGNER: Armand Zadikian

Targetti gibt dem Chorraum der Kirche Saint-Germain-Des-Pres in Paris ein neues Gesicht

Dank der konsolidierten Erfahrung, über die das Unternehmen bei der Beleuchtung von religiösen Kultstätten verfügt, kam Targetti die Ehre zu, die Kirche Saint-Germain-des-Prés zu beleuchten.

Aufgrund ihrer Performance und ihrer besonderen technischen Eigenschaften fiel die Wahl Armand Zadikians auf die Strahler der Produktserie LEDÒ von Targetti – die bereits bei der Beleuchtung der Kapellen von Notre-Dame zum Einsatz kamen. Sie sorgen dafür, dass die Fresken, welche die gesamte Abtei von den Säulen bis zu den Rippen der Gewölbe überziehen, in ihrer ganzen Pracht zur Geltung kommen. Im Jahr 2016 wurde ein Teil der ältesten Kirche Paris restauriert, und zwar der so genannte „Chorraum der Mönche“.

Der Lichtdesigner Armand Zadikian wurde damit beauftragt, das Beleuchtungsprojekt zu entwickeln und die auf goldenem Hintergrund aufgebrachten Fresken, die gemalten Elemente an den Gewölben und den Säulen sowie den unteren, während der Messe genutzten Teil der Kirche aufzuwerten. Durch die Restaurierungsarbeiten – in Kombination mit dem geschickten Einsatz der Beleuchtung durch Armand Zadikian und der Verwendung von Targetti-Leuchten – erhielten die Fresken ihre ursprüngliche Pracht zurück.

Die LEDÒ-Strahler, deren idealer Abstrahlwinkel eine Installation auf schwer zu erreichenden Oberflächen ermöglicht, haben die Anforderungen des beleuchtungstechnischen Projektes voll und ganz erfüllt. Der gesamte zu beleuchtende Raum, vom Chorraum bis zur Mitte des Gewölbes, wurde durch die Installation von Reihen mit 3 Strahlern auf beiden Seiten des Gewölbes abgedeckt, während das die gesamte Kirche umgebende Triforium des Chorraums eine diskrete Positionierung ermöglicht hat, welche die Architektur nicht beeinträchtigt.

Saint Germain des Prés

Andere zugeordnete Trends