In Turin wird ein Bauernhaus aus der Mitte des 19. Jahrhunderts zu einer privaten Residenz: im Badezimmer der zeitlose Stil von Ritmonio.

Rubinetterie Ritmonio Srl
Zu meinen MyArchiExpo-Favoriten hinzufügen

CASA OM

Bei der Renovierung des Komplexes "Casa OM", eines Bauernhauses aus der Mitte des 19. Jahrhunderts im historischen Zentrum von Pecetto Torinese (TO), wurden die Innenräume neu verteilt, bis zwei unabhängige Wohneinheiten erhalten wurden. Das Studio Sferico Architetti kümmerte sich um die Intervention, die alle Aspekte von der Renovierung der Struktur über die Renovierung der Systeme bis hin zur Anordnung der Fassade und der Außenseiten abwickelte.

Die Herausforderung bestand darin, die historische Struktur des Gebäudes beizubehalten, die typischen Bauelemente der Zeit sichtbar zu machen und es in einige zeitgenössische Elemente zu integrieren, die im Gegensatz dazu seinen Stil charakterisieren.

Die einmal verputzte Außenfassade, roh gebracht, zeigt jetzt die Gewölbe, die als Architrav für die Öffnungen fungierten, sowie die alten Ziegel- und Steinmauern. Die Elemente, die aus strukturellen oder Verschlechterungsgründen ersetzt wurden, wurden mit Stahl hervorgehoben. Stattdessen wurden die bereits vorhandenen Gewölberäume, die keine wesentlichen strukturellen Schäden aufwiesen, konsolidiert und die Gewölbe gereinigt, um sie in unverputzte Ziegel zu bringen, wobei die ursprüngliche Bautechnik der Böden betont wurde.

Die Sanierung des Gebäudes betraf nicht nur den architektonischen, sondern auch den energetischen Aspekt. Die Hülle war vollständig von innen isoliert, dreifach verglaste Fenster, ein zentrales mechanisches Lüftungssystem, Photovoltaik und Sonnenkollektoren wurden installiert, was zu einer Verbesserung der Energieeffizienz führte und demonstrierte, wie ein Gebäude seine historische Natur in Einklang mit modernsten Wohnungstechnologien bringen kann.

Wohnung A - 250 m2:

Diese Wohnung befindet sich in zwei der drei Häuserblocks des Bauernhauses und erstreckt sich über drei Etagen. Beim Betreten werden Sie von einem großen Wohnzimmer mit Kamin begrüßt, in dem das geborgene Backsteingewölbe durch Begrenzungsbeleuchtung und einen zentralen Kronleuchter mit einem Durchmesser von zweieinhalb Metern hervorgehoben wird.

Die Küche mit dunklen Farben und modernen und klaren Linien steht bewusst im Kontrast zu den wiederhergestellten Türen und Balken. Sogar die neuen flächenbündigen Türen, deren Griffe mit Ledereinsätze und Bronzestiften entworfen und hergestellt wurden, kontrastieren mit dem rustikalen Stil der ursprünglichen Teile des Hauses.

Eines der charakteristischen Elemente dieser Wohnung ist der "Treppenblock", der als monolithisches Volumen in Harz identifiziert wird. Der erste Stock ist auf zwei Blöcke verteilt, die etwa einen Meter voneinander entfernt sind. Der erste Block beherbergt das Hauptschlafzimmer mit begehbarem Kleiderschrank und eigenem Bad; Im zweiten Block befinden sich ein Fernsehzimmer und ein Schlafzimmer mit eigenem Bad und eigenem Balkon. Von dieser Etage aus gelangen Sie über eine eiserne Treppe, die nach Design gefertigt wurde, auf die Dachgeschossetage, in der sich ein drittes Schlafzimmer mit Bad befindet.

Wohnung B - 150 m2:

Diese Wohnung ist in drei Etagen unterteilt, von denen eine unterirdisch ist.

Angesichts der geringeren Stellfläche jeder Etage war es notwendig, die Küche, das Wohnzimmer und den Schlafbereich auf die drei Etagen zu verteilen. Der gewölbte Kellerraum, in dem sich das Wohnzimmer befindet, wurde komplett renoviert und wird dank eines Teils der Glasdecke am Fuße der französischen Türen im Erdgeschoss natürlich beleuchtet. Die Küche und der Essbereich befinden sich im Erdgeschoss, zusammen mit einem Service-Badezimmer.

Der Tisch und die Einrichtung im Essbereich wurden individuell gestaltet. Das Sofa mit freistehendem Rückenkissen bietet verschiedene Kompositionslösungen. Wenn die Rückenlehne in Richtung des Sessels gedreht ist, können Sie eine Gesprächslounge einrichten. Bei Bedarf kann sie jedoch verschoben werden, um die Sitzplätze am Tisch zu erhöhen, da die Holzbank das Sitzkissen des Sofas überlappt.

Die Küche ist frontal am Eingang der Wohnung angeordnet. Aus diesem Grund wurde beschlossen, den Waschteil in einer großen Falttür zu verstecken, die nach dem Schließen die Küche zu einem durchgehenden Schrank macht. Die Tür zum Servicebereich auf dieser Etage wurde wiederhergestellt und steht bewusst im Gegensatz zu den neuen flächenbündigen Türen.

Die beiden Eisentreppen, die die Böden verbinden, wurden ebenfalls maßgefertigt und erscheinen als echte Einrichtungselemente, die zusammen mit LED-Streifen suggestive Szenarien schaffen. In der obersten Etage mit Holzbalken befindet sich der Schlafbereich, der aus zwei Schlafzimmern mit eigenem Bad besteht.

In dieser Harmonie zwischen Vergangenheit und Gegenwart passt die Diametro35-Kollektion von Ritmonio perfekt und kann sich mit ihrem zeitlosen Stil ständig erneuern. Die Serie wurde aufgrund ihres Badezimmers, ihres Komforts, ihres Charakters und ihres avantgardistischen Stils ausgewählt, der die Bedürfnisse des zeitgenössischen Lebens voll widerspiegelt und gleichzeitig den Charme der Antike des Hauses bewahrt. Harmonische Geometrien und trendige Designs sind in der Tat die charakteristischen Merkmale der Serie, die den Unterschied ausmachen und eine immer stärkere Personalisierung des Raums ermöglichen, der dem Wohlbefinden gewidmet ist.

Die Diametro35-Serie ist Teil der wassersparenden Ritmonio-Produkte, die sich durch eine ECO-Durchflussrate von weniger als 9 l / min auszeichnen und den verantwortungsvollen Umgang mit Umweltressourcen fördern sollen.

In Turin wird ein Bauernhaus aus der Mitte des 19. Jahrhunderts zu einer privaten Residenz: im Badezimmer der zeitlose Stil von Ritmonio.

Andere zugeordnete Trends