video corpo

Fassade aus Glasfaserbeton

Rieder Smart Elements
Zu meinen MyArchiExpo-Favoriten hinzufügen

öko skin von Rieder

Neben vielen „holzlastigen“ traditionellen und modernen Häusern, finden sich in der Tiroler Bergwelt auch Ausnahmearchitekturen, die sich dem Kontext Berg auf etwas andere – und manchmal schräge – Art und Weise nähern. Das Einfamilienhaus in Tirol schmiegt sich sanft an den Hang und geht so eine harmonische Verbindung mit der umliegenden Berglandschaft ein. Die von den Architekten von he und du ZT KG diagonal eingesetzten öko skin Glasfaserbetonelemente von Rieder verknüpfen auf raffinierte Weise Tradition mit Innovation. Die dunkel gehaltenen Latten in „liquide black“ schaffen eine stille Verbindung zur Umgebung.

Mehrere Aspekte prägen die Konzeption des Gebäudes: Trotz großer Kubatur wurde versucht, schonend mit dem Gelände umzugehen und vor allem sämtliche Obstbäume auf dem Grundstück zu erhalten. Weiters werden großzügige Innenräume, wie der zweigeschossige Koch- und Essbereich mit Galerie, durch eher höhlenartige Rückzugsbereiche wie Wohnzimmer mit Zirbenstube ergänzt. Diese abwechslungsreichen Raumabfolgen sind durch eine direkte, schluchtartige Erschließung verbunden – ganz oben wird mit Blick in die Baumkronen geschlafen.

Fassade aus Glasfaserbeton

Andere zugeordnete Trends

Verwandte Suchbegriffe