video corpo cad

DIE BLOCKHÜTTE 2.0 | Villa Moelven, Stockholm, Schweden

PROLICHT
Zu meinen MyArchiExpo-Favoriten hinzufügen

Die Villa Moelven ist ein Vorzeigeprojekt mit Showroom-Charakter für Moelven, dem größten Holzproduzent in Norwegen (Entwurf: Klas Holm, Architekt: Widjedal Racki).

Das Projekt soll eine Hommage an den Rohstoff Holz sein. Errichtet wurde Villa Moelven in traditioneller Holzbauweise. Es wird gezeigt, dass auch mit einem umweltbewusst errichteten und sehr energieeffizienten Haus keine Kompromisse in punkto Design oder Komfort eingegangen werden müssen.

Die offene Bauweise lässt das Haus „atmen“ - damit entsteht ein optimales Wohnklima. Der Warmwasserbedarf wird über Sonnenenergie gedeckt, im Winter arbeiten die Sonnenkollektoren mit einer Erdheizung zusammen. Diese Kombination schafft niedrige Energiekosten.

Eines der wichtigsten Bereiche der Einrichtung ist die Beleuchtung. Das Lichtdesign soll ein perfektes Erlebnis schaffen. Die verwendeten LED-Lampen tauchen den Moelven Showroom in angenehmes Licht. Zudem überzeugen LEDs mit langer Lebensdauer in Kombination mit niedrigen Energiepreisen. Das Beleuchtungssystem in der Villa Moelven wurde von der Firma Flux, einem Partnerunternehmen von PROLICHT geplant. Der Großteil, der im Haus eingesetzten Leuchten, ist von PROLICHT. Es dominieren schwarze Leuchten bzw. Hängeleuchten mit goldgelbem Inneren. Ein Farbschema, das einerseits einen spannenden Kontrast schafft, und gleichzeitig perfekt mit Holz harmoniert. Das Grundlicht wird mit versteckten LEDs komplettiert. Dies liefert spannende Effekte und macht die Beleuchtung zu einem herausstechenden Merkmal des Hauses.

Umsetzung: Klas Holm und Widjedal Racki mit FLUX

Beleuchtung: PROLICHT, Götzens, Österreich

Landhaus Moelven, Stockholm, Schweden | PROLICHT
{{medias[92214].title}}

{{medias[92214].description}}

Andere zugeordnete Trends