Beijing Tongzhou Hejing Center

Linea Light Group
Zu meinen Favoriten hinzufügen

Licht im Orient

Das Tor zum Orient der chinesischen Hauptstadt Tongzhou ist ein historisches Stadtviertel von Peking im Südosten der Stadt in ungefähr 20 Kilometer Entfernung. Es geht zum längsten, größten und einer der ältesten Kanäle der Welt, dem Kaiserkanal, hinaus: Nicht ganz grundlos wird der Kaiserkanal zusammen mit der Großen Mauer und den Karez-Bewässerungssystemen zu den größten Projekten des antiken Chinas gezählt.

Die Gründung des antiken Tongzhou geht auf das Jahr 195 v.C. zurück, doch der aktuelle Name, den man mit “Ort der Durchreise” übersetzen kann, geht auf 1151 zurück. Heute erlebt das Viertel, das eine Fläche von ungefähr 6% von Peking bedeckt, einen Moment großen Wachstums und starker Entwicklung, wie das jüngste Immobilienprojekt, das Beijing Tongzhou Hejing Center, zeigt, das in der Nähe der wichtigsten Kommunikations- und Transportwege gebaut wurde und ein wachsendes Interesse auch bei ausländischen Investitoren hervorruft, die die bemerkenswerten geschäftlichen Potentialitäten erkannt haben.

Das Bejing Tongzhou Hejing Center, das sich über eine Fläche von 330.000 Quadratmeter, mit 7 Gebäuden, 3 für Büroräume und 4 für Wohnräume, entfaltet, ist ein prestigeträchtiger architektonischer Komplex, der sich in den Gewässern des Kaiserkanals spiegelt und seine sensationellen Aussichten vollkommen auskostet. Um den gesamten Standort hervorzuheben, hat das Lichtdesignbüro Brandston Partnership dezente Lichtkörper geplant, die hohe lichttechnische Leistungen garantieren können, und hat für das lineare Element Thin66 von Linea Light Group entscheiden, das in einer kundenspezifischen Version installiert wurde.

Das lineare Element Thin66 von Linea Light Group, das für die Außenbeleuchtung aller Gebäude am Standort ausgewählt wurde, wurde in einer kundenspezifischen Version entworfen und hergestellt, um die besonderen lichttechnischen Anforderungen zu erfüllen. Ziel des Projekts war, den gesamten architektonischen Komplex von jedem Blickwinkel aus zu erhellen, so dass es weithin sichtbar ist.

Aus diesem Grund wurde das Modell RGBW mit DMX-Kontrolle verwendet, mit dem sensationelle Effekte bei der Fassadenbeleuchtung geschaffen werden konnten.

10 Tausend Stück, jedes von 1 Meter Länge, für eine Gesamtlänge von circa 10 Kilometer Licht. Thin66 wurde entlang aller vertikalen Linien der 7 Gebäude auf dem Gelände installiert. Dank den knappen Maßen, dem diskreten und minimalistischen Design und dem gleichmäßigen Streulicht ohne Schatten betont Thin66 die Fassaden der Gebäude, indem es die architektonischen Formen und Details hervorhebt.

Credits:

Lichtdesignbüro: Brandston Partneship Inc.

Produkte: Thin66 in kundenspezifischer Ausführung

Jahr: 2020

Beijing Tongzhou Hejing Center

Zugeordnete Produkte

Andere zugeordnete Trends