Casa Girola

Linea Light group
Zu meinen Favoriten hinzufügen

Sanierung im Herzen der Hauptstadt der Mode

Casa Girola ist eines der historischen Gebäude Mailands, das Ende des 19. Jahrhunderts als Firmensitz der gleichnamigen Baufirma errichtet wurde, Gegenstand einer späteren Restauration unter Aufsicht von Piero Portaluppi von 1919 bis1932 und heute dank eines sorgfältig von Progetto CMR ausgearbeiteten Sanierungsplans wiedergeboren. Ziel des Projektes war die Einführung der typischen Elemente der Leichtigkeit, Fluidität und Eleganz des modernen und zeitgenössischen Stils, ohne dabei das starke Band mit der Vergangenheit zu zerreißen, um dem Gebäude neues Leben einzuflößen. Das Ergebnis ist ein dynamisches, fließendes Kontinuum zwischen den verschiedenen Räumen, das bereits am Eingang des Gebäudes zu spüren ist, wo man sich aufgrund der weitflächigen Glaswände zum Hauptinnenhof der Tiefe und dem Aufeinanderfolgen der großen Räume, wie die Galerie und die informellen, flexiblen Bereiche mit ihren ätherischen Elementen und grünen Wänden, gegenwärtig ist.

Der wahre Protagonist des lichttechnischen Projekts, mit dem das sanierte Gebäude zur Geltung gemacht werden sollte, ist mit Sicherheit die Hängeleuchte Tour mit ihrem Bühnenbildeffekt, die in dem Ambiente, in dem sie installiert wird, ein gleichmäßig streuendes Licht garantiert, weswegen sie in ihren verschiedenen Versionen für verschiedene Bereiche genommen wurde: Im Versammlungsraum im letzten Stock des Gebäudes, in der Nähe der Terrasse, im darunter liegenden Stockwerk und schließlich auch im Tiefparterre.

Außen hingegen im Hauptinnenhof leuchtet eine vollständig kundenspezifisch angefertigte Tour “Maxi”, eine wahre Lichtskulptur, die in den Himmel strahlt .

Die extra vom Team von Linea Light Group nach einer Idee von Progetto CMR entworfene und angefertigte Tour „Maxi“ passt sich nicht nur perfekt in den Kontext, in den sie eingefügt ist, ein, sondern betont und unterstreicht ihn perfekt. Die Leuchte Tour „Maxi“, die von speziellen Drähten an eine zentrale Metallrosette gehalten und gegen den Wind gesichert wird, besteht aus zwei Aufhängungen von 4,80 Meter Durchmesser, die mit 2 weiteren Aufhängungen verflochten sind, und hat eine interne Outdoor-Emission. Die bühnenbildnerische Wirkung ist sowohl in den Tagesstunden als auch in den Nachtstunden garantiert.

Credits

Projekt: Progetto CMR

Foto: Andrea Matiradonna

Produkte: Rubber 2D, PU_C, Pool, Cob44, Rollip 70, Tour und Tour Maxi custom made

Jahr: 2020

Casa Girola

Andere zugeordnete Trends