Four Seasons Astir Palace Hotel

Linea Light Group
Zu meinen Favoriten hinzufügen

Landschaftsbeleuchtung für einen hochwertigen Outdoorbereich

Das Hotel Astir Palace ist ein Baujuwel der 1960er Jahre, das von der Hotelkette Four Seasons erworben wurde. Mit der Übernahme konnte dem Gebäude, das die Geschichte des griechischen Tourismus geschrieben hat, seine Eleganz und Besonderheit zurückgegeben werden. Die in die beiden Gebäude Arion und Nafsika unterteilte Hotelanlage bietet den Besuchern einer wahren Oase des Vergnügens und des Wohlbefindens. Das Hotel ist ein Bezugspunkt an der athenischen Küste, an dem sich die Vergangenheit mit den modernsten Bedürfnissen nach Entspannung vereinen.

Das Renovierungsprojekt des Astir-Palastes an der schönen Ägäisküste hatte das Ziel, eines in den 60er Jahren angesagten Hotels wiederzubeleben. Dieser Diamant erstrahlt der dank der meisterhaften Synergie mehrerer Designer in neuem Licht, wie das Planungsbüro L&DG Lighting Architects, das die Schönheit und die Vergangenheit in einer vollständig renovierten Hotelanlage hervorheben konnte. In diesem Komplex von Gebäuden, Schwimmbädern, Bars und Restaurants spielt die Beleuchtung eine wesentliche Rolle und hebt vor allem die Besonderheiten der Architektur und des Outdoorbereichs hervor, der die Gäste an die Tore des Paradieses der Entspannung begleitet. Das Projekt der Outdoorbeleuchtung hat mehrere beleuchtungstechnischen Lösungen von Linea Light Group einbezogen, die gemeinsam eine traumhafte Atmosphäre für die Hotelgäste geschaffen haben.

Linea Light Group beteiligt sich an diesem Landschaftsbeleuchtungs-Projekt mit einer breiten Produktpalette in der Standard- und kundenspezifischen Ausführung, um den Outdoorbereich zu maximieren. Am ganzen Standort wurden Joe zur Beleuchtung von Straßen und Fußgängerwegen innerhalb des Parks installiert. Wegen ihres niedrigen und gut verteilten Lichts wurden sie versetzt auf beiden Seiten der Straßen positioniert, um so die bestmögliche Beleuchtung zu erreichen. Die Version Custom von Alcor und Dans wurde für Treppen und kleine Gänge benutzt, über welche die Gäste die verschiedenen Bereiche der Hotelanlage erreichen.

Auch die Vegetation wird beleuchtet. Kleine Pflanzen werden durch den Scheinwerfer Shaker und die Bäume dank hochleistungsfähiger Produkte in der Landschaft hervorgehoben. Eines davon ist das Uplight Suelo in der Darklight-Version, das für alle Strand-Kiefern benutzt wird. Der mithilfe des Befestigungssets an den Bäumen befestigte Scheinwerfer Periskop projiziert das Licht nach unten, wodurch ein wunderbarer Kontrast zum Licht von Suelo entsteht. Wenn wir uns dem Eingang des Gebäudes nähern, finden wir die Leuchte Orma in der Darklight-Version, die sowohl die Säulen am Eingang als auch einen Teil der Fassade beleuchtet. Das Profil der Fassade wird hingegen von Gummi umrissen. Dasselbe Produkt wird auch zur Hervorhebung von Außenstufen verwendet. Bei den materiellen Wänden fiel die Wahl auf die Leuchte Archilin, die einen unvergleichlichen Licht-/Schatteneffekt auf allen Oberflächen erzeugt.

Auch die Wasserflächen wurden dank des Lichts des Produkts Flash aufgewertet, das die im Wasser eingetauchten Inschriften beleuchtet. Die Ein-Meter-Version von Dirigo wurde stattdessen gewählt, um die Plätze innerhalb der Parkplätze der Hotelanlage zu beleuchten. Den Kreis schließt der Scheinwerfer Prolamp, der die Tennisplätze beleuchtet, wo das Lichtspiel eine zentrale Rolle für ein ideales Spielerlebnis einnimmt.

Foto: Gavriilux Papadiotis

Lichtdesign: L+DG Lighting Architects

Four Seasons Astir Palace Hotel

Andere zugeordnete Trends