video corpo cad

Die Bank als Raumbildner

Wilkhahn
Zu meinen MyArchiExpo-Favoriten hinzufügen

Komfort, Entspannung, Wohlgefühl – die Migration des Polstermöbels von Lounge oder Living ins Office ist allgegenwärtig.

War der Einsatz von Polstersesseln und -bänken früher auf Foyers und Wartezonen beschränkt, so sind sie heute auch in Coworking-Büros, Mittelzonen von Open-Space-Offices oder der Büro-Gastronomie zu finden. Mit dem neuen Polstermöbelprogramm Insit von Wilkhahn (Design: Wolfgang C.R. Mezger) lassen sich vielfältige Szenarien mit unterschiedlichen Atmosphären kreieren, um einerseits Rückzugsorte zu bilden und andererseits Austausch und Zusammenarbeit zu fördern. Zudem können damit Räume zoniert und die Akustik verbessert werden.

Vielfältig einsetzbar: Polsterbanksystem Insit von Wilkhahn (Design: Wolfgang C.R. Mezger)
{{medias[177707].title}}

{{medias[177707].description}}

{{medias[177709].title}}

{{medias[177709].description}}

{{medias[177711].title}}

{{medias[177711].description}}

{{medias[177713].title}}

{{medias[177713].description}}

{{medias[177715].title}}

{{medias[177715].description}}

{{medias[177717].title}}

{{medias[177717].description}}

{{medias[177719].title}}

{{medias[177719].description}}

Andere zugeordnete Trends