Innovative Lösungen für Notfall- und Gefahrensituationen von der Telecom Behnke GmbH auf der Security 2018

Telecom Behnke GmbH
Zu meinen MyArchiExpo-Favoriten hinzufügen

Der Spezialist für Tür- und Notrufkommunikation präsentiert auf der Security in Essen vom 25. bis 28. September 2018 in Kooperation mit KONSTRUKTEINS AG vielfältige Lösungen für Notfall- und Gefahrensituationen in Halle 3, Stand 3A135.

Zwei besondere Highlights werden auf der Security vorgestellt: das Notfall- und Gefahren-Reaktions-System und eine mobile Notrufsäule.

Die Aufgabe des Notfall- und Gefahren-Reaktions-Systems (NGRS) lautet, in einer Gefahren- oder Amok-Lage unkompliziert einen Notruf abzusetzen und schnell für Hilfe zu sorgen. Behnke NGRS-Sprechstellen sind mit unterschiedlichen SIP-Telefonanlagen kompatibel und können dadurch Anforderungen der unterschiedlichen Sicherheitsgrade erfüllen.

Die mobile Notrufsäule ist schnell aufgestellt und ideal für Veranstaltungen, Festivals und Baustellen. Sie lässt sich leicht zerlegen und transportieren. Jede Säule wird individuell nach Kundenwunsch geplant und angefertigt. Eine Variante ist die Ausstattung mit WLAN-Router, GSM-Gateway und Überwachungsfunktion. Die Energieversorgung erfolgt wahlweise über festen Stromanschluss oder akkugepuffert mit Solarpanel. Im Standard verfügt die mobile Notrufsäule über eine IP-Sprechstelle mit zwei Ruftasten, Lautsprecher und Mikrofon.

Neben diesen Hauptthemen können sich die Besucherinnen und Besucher am Messestand über das gesamte Produktspektrum der Behnke SIP-Sprechstellen für Notruf- und Türkommunikation informieren.

Telecom Behnke GmbH auf der Security Essen 2018
{{medias[161418].title}}

{{medias[161418].description}}

Andere zugeordnete Trends